Webseite des SV Motor Eberswalde e.V.
Tanzen
Turnen
Schach
Leichtathletik
Tischtennis
Inline Skating
Sportschiessen
Badminton
Kegeln
Allgemeine Sportgruppen
Seniorensport
Webseite des SV Motor Eberswalde e.V.

SV Motor Eberswalde

Gewichtheben

19.07.2017 - Landesmeisterschaften im Gewichtheben für Kinder 2017

15.07.2017 - 6. Offene Universitätsmeisterschafte der Europa-Universität Viadrina Frankfurt/O.im Bankdrücken 2017 (Viadrina-Cup)

Leichtathletik

13.06.2017 - Premiere im Hindernislauf

12.06.2017 - Eberswaldes Leichtathleten erzielen sehr gute Platzierungen bei Meisterschaften

Turnen

21.07.2017 - Ein verdienstvoller Übungsleiter des Eberswalder Turnsports nimmt seinen Hut

11.07.2017 - Turner beweisen sich in ungewohnten Disziplinen

Schach

22.07.2017 -Ulrich Fitzke gewinnt Schach auf dem Bauernhof

29.03.2017 - Neueröffnung der Schachräume im Café Kleinschmidt


Tanzen

18.06.2017 - Green-Golden-Girlies starteten erstmals bei externem Wettbewerb

05.06.2017 - Überraschungsfeier zum 80. Geburtstag von Günter Hoffmann

Badminton

19.06.2017 - SV Motor holt 3. Platz im Mixed beim 30. BSC-Turnier

24.05.2017 - SV Motor Eberswalde räumt beim 7. Köpenicker Spreepokal ab

Infos:

02.10.2016 - SV Motor Eberswalde auf Facebook zu finden       (Hier)

01.10.2016 - Veranstaltungen und Flyer findet ihr jetzt oben unter Termine

SV Motor

28.03.2017 - NEU - Floorball in Planung

15.02.2017 - NEU - American Football die "Eberswalder Rangers" gehört zu Motor Eberswalde

 


News:  Juli / 2017   (Veranstaltungen, Turniere und Flyer jetzt oben unter Termine /// NEU - Presseartikel unter Presse



News Schach: 22.07.2017

Ulrich Fitzke gewinnt Schach auf dem Bauernhof

(tw) Die Schachfreunde Groß Schönebeck luden erneut zu einem Turnier mit Auswertung durch die FIDE ein und unterstrichen damit ihre ambitionierten Ansprüche. 14 Spieler aus Berlin und Brandenburg starteten und genossen das interessante Ambiente auf einem Bauernhof. Mitfavorit Ulrich Fitzke (Bau-Union Berlin) gewann mit 6,5 Punkten vor Michel Zimmer (Ludwigsfelder SC) und dem überraschend starken Yannick Ollhoff (Schachfreunde Friedrichshagen). Das Nebenturnier U8 gewann Hannes Ollhoff (auch SF Friedrichshagen) mit 6,5 Punkten. Hier gelang Clark Wirthwein von den Schachfreunden Groß Schönebeck mit dem 2. Platz ein schöner Erfolg. "Auf die weitere Entwicklung von Clark bin ich gespannt" freute sich Trainer Peter Harbach über den Erfolg seines Schützlinges. Den 3. Platz belegte Shmuel Schatz von der Kreativschule Berlin. Bester Kita-Spieler war Livias Weitz (IB-Kita Berlin-Buch). Das Turnier vereinsloser AG-Teilnehmer gewann Samuel Vetter (Kreativschule Berlin) mit 7 Punkten vor Jonas Weitz (Chemie Weissensee) und Arvid Schaudienst (SF Friedrichshagen). Auf www.schach-schorfheide.de gibt es Informationen zu den Turnieren im August und September, die ebenfalls mit DWZ- bzw. FIDE-Auswertung sowie für vereinslose Freizeitspieler angeboten werden.


News Turnen: 21.07.2017

Ein verdienstvoller Übungsleiter des Eberswalder Turnsports nimmt seinen Hut

 
(tt) „Es ist an der Zeit, den Staffelstab an die jüngere Generation weiterzureichen“, meinte Rudolf Trautmann, der nach 52 Jahren Übungsleitertätigkeit, davon 45 Jahre im Kinderturnen des SV Motor Eberswalde seinen Abschied verkündete. Bereits seit 1972, als er frisch vom Lehrerstudium aus Zwickau in die Waldstadt kam, hat er hier mitgewirkt, aus kleinen Turnern große zu entwickeln. Es hat ihm immer Spaß gemacht, Kindern das Turn-ABC beizubringen und ein wenig mitzuhelfen, dieser anspruchsvollen Sportart ein Podium zu bieten. „Aber man muss auch loslassen können und wenn mit fast 71 die Kraft dann manchmal eben nicht mehr reicht, sollte man auch ehrlich zu sich selbst sein“, so sein Kommentar. Natürlich wird er bei Bedarf hin und wieder einspringen und in seiner Funktion als stellvertretender Abteilungsleiter auch weiterhin dem Verein zur Verfügung stehen. Die Kinder werden „ihren Rudi“ bestimmt vermissen und sie klatschten auch reichlich Beifall, als er von der Abteilungsleitung, seinem Übungsleiterteam und dem Vertreter des Vereinsvorstandes würdig verabschiedet wurde.

Abschied von den Turnkindern 7Der Verein bedankt sich Andrea Szögedi Maja Rothe Henri DurkeDie Verabschiedung von Rudolf Trautmann durch Herrn Mätzkow vom SV Motor Ebw. Vorstand 9

Abschied von den Turnkindern - Der Verein bedankt sich bei Rudolf Trautmann – Die Verabschiedung durch den Geschäftsführer des SV Motor Eberswalde, Herrn Mätzkow


News Gewichtheben: 19.07.2017

Landesmeisterschaften im Gewichtheben für Kinder 2017

(aw) Noch kurz vor den Ferien fanden in Cottbus die diesjährigen Landesmeisterschaften im Gewichtheben für Kinder statt. Vom SV Motor Eberswalde nahmen drei Sportler an diese Meisterschaft teil. Die Kinder der Altersklasse A  und B mussten außer den klassischen Disziplinen Reißen und Stoßen noch verschiedene athletische Übungen, wie Schlussweitsprung bzw. Schlussdreisprung, Kugelschocken und einen Lauftest, absolvieren. Der jüngste Eberswalder Gewichtheber Luan Bethke ging in der Altersklasse Kinder C (unter  8 Jahre) in der Gewichtsklasse bis 36 kg Körpergewicht an den Start. In dieser Altersklasse wird außer den athletischen Übungen nur das klassische Reißen absolviert. In dieser Teildisziplin schaffte er, ohne Fehlversuch, 5 kg. Am Ende gewann Luan mit 305 Punkten den 2. Platz und damit den Vizelandesmeistertitel. Die anderen beiden Heber Christopher Spist und Kevin Toma gingen in der Altersklasse Kinder A (11 und 12 Jahre) an den Start. Christopher schaffte mit 15 kg im Reißen und 16 kg im Stoßen neue persönliche Bestleistungen. Die Zweikampfleistung von 31 kg hätte für den Sieg gereicht, allerdings verlor Christopher wertvolle Punkte bei den athletischen Disziplinen. Am Ende erreichte er mit 214 Punkten den Vizelandesmeistertitel Kevin kämpfte  in der Gewichtsklasse bis 56 kg um wertvolle Punkte. Er schaffte im Reißen mit 15 kg und im Stoßen mit 16 kg ebenfalls neue persönliche Bestleistungen. Mit einer Zweikampfleistung von 31 kg und guten athletischen Übungen erreichte Kevin mit 221 Punkten den Landesmeistertitel. Ein sehr schönes Ergebnis für die Gewichtheber/Kraftdreikämpfer des SV Motor Eberswalde. Nach dem erfolgreichen 1.Halbjahr geht es in die wohlverdiente Sommerpause. Ab September warten dann die nächsten Wettbewerbe und im Dezember der „Stärkste Eberswalder 2017“.

 DSCI1905

v.l.n.r. Luan Bethke,Christopher Spist,Kevin Toma


News Gewichtheben: 15.07.2017

6. Offene Universitätsmeisterschafte der Europa-Universität Viadrina Frankfurt/O.im Bankdrücken 2017 (Viadrina-Cup)

(aw) Anfang Juli fanden in Frankfurt/O. die diesjährigen 6. Offenen Universitätsmeisterschaften der Europa-Universität Viadrina Frankfurt/O.im Bankdrücken 2017 (Viadrina-Cup) statt.Vom SV Motor Eberswalde Abteilung Gewichtheben/Kraftdreikampf gingen  vier Sportler an den Start. Tristan Wendlandt ging in der offenen Altersklasse(16 bis 39 Jahre) in der Gewichtsklasse bis 74 kg an den Start. Tristan drückte 115 kg und holte sich mit 86,9 Punkten den 1. Platz. In der Alterskategorie Master 2 (50 bis 59 Jahre) stellte sich Roland Asmus und Achim Wendlandt den Wettkampfbedingungen.Achim Wendlandt ging in der Gewichtsklasse bis 59 kg an den Start. Er drückte 92,5 kg und holte sich mit 80,5 Punkten den 4. Platz.Roland startete in der Gewichtsklasse bis 74 kg Körpergewicht und schaffte im Bankdrücken 110 kg. Mit dieser Leistung und einer Punktzahl von 82,3 erkämpfte er sich den 3.Platz. Unser ältester Heber Horst Lorenz kämpfte in der Altersklasse 3 (über 60 Jahre) um den Titel. Horst ging auch in der Gewichtsklasse bis 74 kg an den Start und drückte 120 kg in der Bank. Mit 84 Punkten holte Horst sich den 2. Platz. In der Mannschaftswertung gelang dem kleinen Team sogar der Sprung auf das Podest. Mit einem 3. Platz können die Sportler mehr als zu Frieden sein. Ein schöner Erfolg für die Sportler des SV Motor Eberswalde. Mit der Reihenfolge 1., 2., 3., 4. Platz fuhren die Athleten nach Hause.Wer die drei Sportler sehen möchte sollte sich den Dezember vormerken. An diesem Tag findet der Wettkampf „Stärkster Eberswalder“ für alle Kraftsportinteressierten statt.

DSCI1873DSCI1875DSCI1880

Horst Lorenz beim Bankdrücken - Roland Asmus beim Bankdrücken - vorne v.l.n.r. Kerstin Friese als Kampfrichterin, Achim Wendlandt / hinten v.l.n.r.Roland Asmus, Horst Lorenz, Tristan Wendlandt


News Turnen: 11.07.2017

Turner beweisen sich in ungewohnten Disziplinen

 
(Britta Sager) Bei schönstem Sommerwetter und besten Wettkampfbedingungen fand das 28. Treuenbrietzener Turnfest statt. Mit rund 100 Teilnehmern war es ein spannender und umfangreicher Wettkampf des Landes Brandenburg - mittendrin der SV Motor Eberswalde. Nachdem Zelte und Isomatten das passende Fleckchen Erde gefunden hatten, konnte der turnerische Mehrkampf - bestehend aus den Sportarten Turnen, Schwimmen und Leichtathletik - beginnen. Insgesamt waren hierbei sieben Disziplinen zu absolvieren. Im Anschluss folgte der traditionelle Mannschaftswettkampf, bei dem der SV Motor Eberswalde den 2. Platz belegte. Insgesamt gingen 12 Sportfreunde aus der Waldstadt an den Start, unter ihnen auch der frisch gebackene Weltmeister im Steinstoßen und zugleich gebürtiger Treuenbrietzener, Detlef Mierig. Aus den angebotenen Disziplinen musste ein jeder, neben zwei Turngeräten, sein Können auch im 60 – Meter - Sprint, Schlussdreisprung oder Schleuderball unter Beweis stellen. Auch an der 50 - Meter - Bahn des Freibades kam kein Turner vorbei, was angesichts der sommerlichen Temperaturen jedoch kein Hindernis darstellte. In der LK 4 50 + der Männer freuten sich Detlef Mierig und Andreas Schott über die Plätze eins und zwei. Nico Schwarz siegte in der LK 4 40 +. In der Altersklasse 50 + der Frauen wurde Andrea Szögedi Dritte, ebenso Yvonne Schemel in der AK 35 +. Maja Rothe konnte als stolze Vizemeisterin im 7- Kampf die Arena verlassen. Am Abend wurden die Erfolge bei Tanz unter freiem Himmel und gemütlichem Beisammensein gefeiert. Die Eberswalder freuen sich schon jetzt auf das nächste verrückte Highlight dieser Art.
IMG 20170709 Das Eberswalder Team20170708 125133 Detlef Mierig am Barren20170708 154201 Andrea Szögedi an der Turnbank
Das Eberswalder Team   -  Detlef Mierig am Barren -  Andrea Szögedi an der Turnbank

News Gewichtheben: 08.07.2017

Deutsch Meisterschaften der Jugend im Gewichtheben 2017

(aw) Am letztem Wochenende wurden die Deutschen Meisterschaften der Jugend im Gewichtheben ausgetragen. Die kleine aber feine saarländische Gewichtheberfamilie lud hierzu in das Örtchen Hostenbach ein. Wer Hostenbach im Internet sucht, wird sicher zuerst über den traditionsreichen Bergbau in dieser Region fündig. Der KSV Hostenbach verfügt aber ebenfalls über eine lange Gewichthebertradition, die nun auch durch die Austragung dieser Meisterschaften ergänzt wurde. Anlässlich des 110 Jährigen Vereinsbestehens, erlebten die Teilnehmer eine sehr gut organisierte Meisterschaft, die auch die Bühne für gute Leistungen der Nachwuchsheber bot. Durch sehr gute Leistungen im eigenen Landesverband hat sich Jannes Wendlandt als einziger Heber vom heimischen SV Motor Eberswalde für diese Meisterschaften qualifiziert. Die Disziplinen bestehen aus dem klassischen Reißen und dem Stoßen. Hier zählt nur das maximale Gewicht, welches gültig zur Hochstrecke gebracht werden muss. Jannes startete in der Gewichtsklasse bis 69 kg Körpergewicht. Im Reißen begann er bei 83 kg mit einem Fehlversuch. Der zweite Versuch mit dem gleichen Gewicht wurde dann aber gültig bewertet. Im letzten Reißversuch gelangen Jannes dann auch noch die 87 kg. Damit lag Jannes nach dem Reißen auf den 3. Platz. Im Stoßen fing Jannes mit 100 kg an. Nun ließ Jannes 104 kg auflegen, die er auch bewältigte.  Um einen gewissen Vorsprung vor dem 4. Platz zu haben versuchte sich Jannes an 107 kg. Auch dieses Gewicht wurde von Jannes gemeistert. Damit war mit einer Zweikampfleistung von 194 kg der 3. Platz abgesichert.Allerdings schaffte auch der Sportler Johannes Janker aus dem bayrischen Roding, der vor ihm lag, alle seine Versuche und holte sich mit einer Zweikampfleistung von 198 kg und damit mit nur 4 kg Vorsprung die Silbermedaille. Der Deutsche Meistertitel ging an Ruben Hofmann vom baden-württembergischen Obrigheim mit einer Zweikampfleistung von 214 kg. Ein schöner Erfolg für die Sportler des SV Motor Eberswalde Abteilung Gewichtheben/Kraftdreikampf. Der nächste Wettkampf vor der Sommerpause sind die Brandenburgischen Landesmeisterschaften der Kinder in Cottbus.

IMG 20170703 WA0004IMG 20170703 WA0005

Siegerehrung 3. Platz=Jannes Wendlandt,                                     Jannes Wendlandt beim Stoßen

1. Platz = Ruben Hofmann,    
2. Platz = Johannes Janker

Besonders herauszuheben hierbei die Erfüller der Jugend-EM Norm: Nancy Ludwig (Fortschritt Eibau), Erik Ludwig (Fortschritt Eibau), Andre Langkabel (SV Gräfenroda) und Raphael Friedrich (TSG Rodewisch). Erfreulich bleibt auch die positive Entwicklung der Teilnehmerzahlen, hier ist eine positive Tendenz erkennbar und lässt auf einen weiteren Aufschwung im Gewichtheben hoffen.


News Turnen: 07.07.2017

Mega Turnspaß in Britz - Vom Purzelbaum bis zum Salto mortale

 
(tt) Viele von den 61 Aktiven bei diesem besonderen Turnfest in der Max-Kienitz-Grundschule Britz konnten die Nacht vorher vor Aufregung nicht richtig schlafen. Zwar werden bei diesem vereinsinternen Wettkampf die Besten in den verschiedenen Alters- und Leistungsklassen von 4 - 13 Jahren ermittelt, aber eigentlich ist es viel wichtiger, dass man  nach vollbrachtem Wettkampf  gemeinsam mit Geschwisterkindern, Eltern, Übungsleitern, Kampfrichtern und Helfern Leckeres vom Grill und selbst hergestelltem Buffet genießen kann. Noch fantastischer ist, dass man anschließend nicht nach Hause muss, sondern sich mit seiner Luftmatratze einen Schlafplatz in der Turnhalle suchen, weiter miteinander schnattern, herumturnen und Spaß haben kann. Doch es war kaum zu glauben, als der Turnfilm „Make it or break it“ anlief, trat schlagartig absolute Ruhe ein, alle Blicke richteten sich auf die Leinwand und die Kinder verschlangen den Film. Ein Gänsehautfeeling überkam die fleißigen Helfer an dieser Stelle. Stellvertretend seien hier genannt:  Der 17-köpfige Kampfrichterstab geleitet von Lydia Graupe, das Berechnungsteam Katja Metzdorf und Anne Grosse, Silvia und Danny Heine und Peter Grundmann als Versorgungskünstler, Bäcker Tauer als Brötchensponsor sowie als Vertreter der Elternschaft Familie Heenemann, die Papas Marco Karnstedt und Rene Müller als   Auf- und Abbausputniks. Beim gemeinsamen Frühstück am nächsten Morgen zeigten sich die Kinder noch einmal ihre Teilnehmermedaillen. Wie hießen die Sieger doch gleich noch mal? Bei den Jüngsten waren es Lotta Spann (2012) und Madlen Ehlers (2011), gefolgt von Lilly Wagner (P-Stufe) und Käthe Metzdorf (EBW), in der LK 4 gewannen Gold Chiara Grohe (2006/07) und Maria Lara Spann (2004/05). Den 1. Platz bei den Jungen holte sich in der P4 Lean Heilmann, für die Turn AG Britz Ole Ritter und Lukas Heine in der LK 4. Nach diesem gelungenen Traditionswettkampf möchten sich alle auch ganz herzlich bei der Leitung der Britzer Grundschule und   dem   kommunalen Träger, Amt Britz-Chorin-Oderberg, bedanken, ohne deren Genehmigung ein solches Event nicht stattfinden könnte.

34665


News SVM: 03.07.2017

Gedankenaustausch mit dem Ministerpräsidenten Brandenburg Dietmar Woilke

(mh) In Lockere Atmosphäse wurde zusammen mit dem Ministerpräsidenten und anderen Freiwilligen, wie dem Hebewerk e.V. oder der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde und der Freiwillenagentur über Freiwilligenarbeit in Eberswalde und der Region diskutiert. Mit neuen Anregungen und Ideen kommt unsere Schachjugend, vertreten durch Julia Mätzkow, zurück. Zeitgleich konnten neue Beziehungen geknüpft werden. Das Treffen war ein voller Erfolg für alle Seiten.

19727281 824453467735137 670406882 o19686504 824453481068469 476075909 o


News Gewichtheben: 27.06.2017

Deutsche Meisterschaften der Schüler im Gewichtheben 2017

(aw) Ende Juni fanden in Frankfurt/Oder die diesjährigen Deutschen Meisterschaften der Schüler im Gewichtheben statt. An den Start gingen Schüler von 13 bis 15 Jahre. Vom SV Motor Eberswalde hatte sich nur Alexandra Engel im Vorfeld für diesen Wettkampf qualifiziert. Alexandra Engel hatte nur im Reißen einen Fehlversuch. Sie stellte aber mit 18 kg ihre persönliche Bestleistung ein. Im Stoßen gelangen ihr drei gültige Versuche. Mit 22 kg blieb Alexandra nur ein Kilo unter ihre persönliche Bestleistung. Mit 40 kg im Zweikampf lag  Alexandra noch auf einen guten mittleren Platz. Allerdings verlor sie in dem anschließenden Athletikteil, mit den Disziplinen Schlussdreisprung, Kugelschocke und 30-Meter-Sprint, wertvolle Punkte. In der Endabrechnung kam Alexandra mit 174 Punkten auf den 9. Platz. Nur wenige Punkte trennten sie von einer besseren Platzierung. Ihr Trainer war aber mit ihrer Leistung nicht unzufrieden. Schließlich waren es für Alexandra die ersten Deutschen Meisterschaften. Ein Jahr lang fleißiges Training dürften nächstes Jahr für eine bessere Platzierung sorgen. Aber die nächsten Wettkämpfe warten schon auf die Heber aus der Waldstadt. Mitte Juli finden in Cottbus die Landesmeisterschaften der Kinder statt. Wünschen wir den Teilnehmern viel Erfolg.

DSCI1863
Bild  = Alexandra Engel


---------- SV Motor - Besucherzähler ----------

Heute 44 Insgesamt 1023998